Cote de Boeuf vom Weiderind

Das Cote de Boeuf, mit seiner großzügigen Marmorierung und dem charakteristischen Fettrand, verspricht ein Festmahl für die Sinne. Zart und saftig, mit einer verlockenden Kruste, die jeden Bissen umhüllt, entfaltet es beim Anschneiden sein reichhaltiges Aroma. Ein köstliches Stück Fleisch, das mit der Essenz des Rindfleischgenusses jeden Gaumen verwöhnt.
Gewicht des Fleischstücks: 0.70kg (1 Steak)

Gewicht des Fleischstücks

Angebot€32,30 (€46,14/kg)
Nur noch 1 Artikel

Wo am Rind befindet sich das Cote de Boeuf?

Das Cote de Boeuf, auch bekannt als "Rinderkotelett", stammt aus dem Rückenbereich des Rindes, genauer gesagt aus dem Rückenstück zwischen den Rippen und dem Lendenbereich. Es ist ein besonders saftiges und geschmacksintensives Stück Fleisch, das durch seine intramuskuläre Marmorierung und seinen charakteristischen Fettrand gekennzeichnet ist.

Wie bereitet man es am besten zu?

Das Cote de Boeuf wird am besten vorbereitet, indem man es großzügig mit Salz und Pfeffer würzt, um den natürlichen Geschmack des Fleisches zu betonen. Anschließend wird es bei hoher Hitze auf dem Grill oder in einer Pfanne scharf angebraten, um eine schöne Kruste zu entwickeln und das Fleisch saftig zu halten. Nach dem Anbraten wird es im Ofen bei niedrigerer Temperatur weitergegart, bis es die gewünschte Garstufe erreicht hat, und vor dem Servieren sollte es einige Minuten ruhen, damit sich die Säfte im Inneren verteilen können.